Bladis 4

Optimale Schaufelverteilung an Triebwerks- und Gasturbinenrotoren

Die Bladis-4-Software ermöglicht zusammen mit einer Momenten- oder Gewichtswaage das Verwiegen von Turbinenschaufeln aus der Luftfahrt- und Energieindustrie sowie das optimierte Verteilen auf Turbinenstufen. Durch das optimierte Verteilen der verwogenen Schaufeln auf die einzelnen Stufen wird die Unwucht der Stufe minimiert, sodass bei nachgelagerten Auswuchtprozessen oder Prüfstandläufen entsprechend wenige Ausgleichs- oder Trimmgewichte gesetzt werden müssen. Dies spart Arbeit und Gewicht an den entsprechenden Rotoren. Die üblichsten Vorverteilungsmuster sind vorkonfiguriert: einstrahlig fallend, zweistrahlig fallend, zweistrahlig schwer-leicht, dreistrahlig schwer-leicht etc. Darüber hinaus können spezifische Vorverteilmuster durch den Kunden definiert und erstellt werden. Die verwogenen Schaufeln werden in einer Datenbank abgelegt, auf die weitere Bladis-4-Systeme zugreifen können, was einen vernetzten Betrieb mit verschiedenen Arbeitsplätzen oder Standorten ermöglicht.

Bladis Portable funktioniert auch ohne Anbindung an eine Momenten- oder Gewichtswaage. Durch manuelle Eingabe von Massen- oder Momentgewichten von bereits verwogenen Schaufeln oder den Import der Daten aus einer Bladis-4-Datenbank können Sie einfach und dezentral die Neuverteilung von Turbinenschaufeln für eine Stufe berechnen.

Anfrage senden